Körperschaftsteuer auf Erbschaft einer GmbH?

- Niedersächsisches Finanzgericht, Aktenzeichen 10 K 285/15 -

Wenn einer Körperschaft (GmbH) eine Erbschaft zufällt, dann muss sie hierauf Erbschaftsteuer bezahlen. Die Finanzverwaltung verlangt daneben jedoch auch noch Körperschaftsteuer (+ Solidaritätszuschlag), weil sie davon ausgeht, dass die Erbschaft zum Einkommen der GmbH gehört.

Diese Doppelbelastung mit Erbschaftsteuer einerseits und Körperschaftsteuer andererseits wird in der steuerrechtlichen Literatur nahezu einhellig als systemwidrig und daher rechtswidrig angesehen. Neuere Aussagen des Bundesfinanzhofs lassen ebenfalls darauf schließen.

zurück