Aktuelle Verfahren

Steuerliche Behandlung von Erstattungszinsen

Mit dem vorliegenden Klageverfahren wenden wir uns gegen die Steuerpflicht von Erstattungszinsen mehr ...

Verfassungsmäßigkeit des Solidaritätszuschlags

Nach unserer Ansicht verstößt die Erhebung des Solidaritätszuschlags gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. Der Solidaritätszuschlag wird als Ergänzungsabgabe zur Einkommen- und Körperschaftsteuer seit dem Jahr 1991 mit kurzen Unterbrechungen erhoben. Der bundesweit einheitliche Soli-Zuschlagssatz beträgt 5,5 Prozent. Das allein dem Bund zustehende Aufkommen aus dem Solidaritätszuschlag beträgt rund 13 Milliarden Euro im Jahr. mehr ...